Kategorie-Archiv: Auditorix

Auditorix-Hörbuchsiegel

Mary, Tansey und die Reise durch die Nacht

Mary, Tansey und die Reise durch die Nacht

Autor: Roddy Doyle

Sprecherin: Regina Lemnitz

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 12 Jahren

Die zwölfjährige, etwas vorwitzige Mary, die mit ihren Eltern und ihren beiden größeren Brüdern in Dublin lebt, ist traurig. Ihre Großmutter Emer liegt sterbenskrank im Krankenhaus, und ihre beste Freundin ist gerade in eine weiter entfernte Gegend der Stadt umgezogen.

Jeden Tag besucht Mary mit ihrer Mutter Scarlett die geliebte Großmutter. Doch beide ahnen, dass die über 80 Jahre alte Frau, die immer noch sehr humorvoll ist, bald sterben wird.

Als Mary eines Tages aus der Schule kommt, begegnet sie einer altmodisch gekleideten, aber jung aussehenden Frau. Die Frau scheint Mary und ihre Familie gut zu kennen und lässt auch der Großmutter Grüße ausrichten. Mary erzählt ihrer Mutter Scarlett von der Begegnung mit dieser Frau, die Anastasia heißt, sich aber Tansey nennt.

Es stellt sich dann heraus, dass Tansey der Geist von Emers Mutter ist. Sie starb, als Emer gerade drei Jahre alt war, an der Grippe. Aber sie wollte sich nicht von ihrer kleinen Tochter trennen und blieb bis auf den heutigen Tag immer in ihrer Nähe. Da Emer nun im Sterben liegt, will sie ihrer Tochter und deren Familie unbedingt beistehen.

Jurybegründung:

Die Lesung beruht auf dem gleichnamigen Buch des irischen Schriftstellers Roddy Doyle. Behutsam erzählt diese Tragikomödie in verschiedenen Rückblenden über das Sterben, das Abschiednehmen und den Tod.

Die Erzählung zeichnet sich weniger durch eine spannende Handlung aus, als vielmehr durch die vielen humorvollen und nachdenklichen Gespräche der vier Frauen, die verschiedene Generationen verkörpern und die auf eine im Wortsinne geistvolle Weise zusammentreffen und ihre Familiengeschichte bearbeiten.

Vor allem „der Geist Tansey“ ist insofern einzigartig, als er den drei anderen Frauen ganz normal erscheint und immer wieder versucht, ihnen die Angst vor dem Sterben zu nehmen. Auf Grund der humorvollen, aber auch traurigen Szenen ermutigt die Lesung kleine wie große Zuhörer, sich gemeinsam mit einem existentiellen Lebensthema auseinander zu setzen.

Die Geschichte wird dabei von Regina Lemnitz so einfühlsam und berührend vorgetragen, dass sich dafür die richtige Stimmung ergibt.

Jumbo Neue Medien, 2013, Lesung, 3 CDs, 240 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.

 

 

 

 

Dark Lord

Dark Lord – Da gibt’s nichts zu lachen!

Autor: Jamie Thomson

Sprecher: Jens Wawrczeck

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 12 Jahren

Hier haben wir es mit einer Fantasy-Geschichte der besonderen Art zu tun. Der düstere und mächtige Kämpfer „Dark Lord“ wird verflucht und landet fern seiner „Darklands“ unversehens als 13-Jähriger auf der Erde.

All seiner Macht beraubt, hat er sich nun als der Schüler „Dirk Lloyd“ mit „Erdlingen“ abzufinden. Dumm nur, dass die sein Gehabe als „Evil Overlord“ entweder als lustiges Spiel begreifen oder als Trauma, das therapiert werden muss.

Behilflich sind ihm bei seiner Mutation der Sohn seiner Pflegefamilie Christopher und das kleine Gothicmädchen Suus. Komische Situationen und Verwicklungen sind damit am laufenden Band vorprogrammiert.

Jurybegründung:

Jens Wawrczeck gibt allen Personen durch eine treffende Stimmfärbung einen eindeutigen Charakter. Zudem gelingt es ihm, sowohl bei komischen Situationen als auch bei spannenden Momenten den richtigen Ton zu finden.

Positiv hervorzuheben ist auch, dass die Gewalt, die das Genre sonst kennzeichnet, hier in der Regel auf der sprachlichen Ebene bleibt. Eine mitreißende und humorvolle Geschichte, die als gekürzte Lesung zu einer spannenden Hörproduktion geworden ist.

Der Hörverlag, 2012, Lesung, 3 CDs, 214 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.

 

 

 

 

Emerald

Emerald

Autor: John Stephens

Sprecher: Birgitta Assheuer, Nastassja Hahn, Anton Kurth, Andreas Fröhlich u.a.

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 10 Jahren

Die drei Geschwister Kate, Emma und Michael sind an einem Heiligabend unter geheimnisvollen Umständen von ihren Eltern verlassen worden. Nach einer zehnjährigen Odyssee durch viele Waisenhäuser landen sie schließlich in dem abgelegenen Bergdorf Cambridge Falls im Waisenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym.

Und damit beginnt für die drei ein fantastisches Abenteuer, das ihnen mithilfe eines magischen Buches Zeitreisen zwischen Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit ermöglicht und das sie erfahren lässt, dass sie zwei weitere Chroniken aufspüren müssen, wenn sie je ihre Eltern wiedersehen wollen.

Bei ihrer gefährlichen Suche nach dem Buch „Emerald“ entdecken sie, dass die magische und die menschliche Welt früher eins waren und lernen auch die böse Gräfin kennen, die das Buch ebenfalls in ihre Macht bringen will.

Jurybegründung:

Bei diesem aufwändig und sorgfältig produzierten Fantasy-Hörspiel handelt es sich um eine Adaption des gleichnamigen Buches von John Stephens. Die Hörspielversion setzt vor allem auf ein opulentes Hörerlebnis mit umfangreichen Erzählpassagen, dialogreichen Sequenzen, schnellen Wechseln von aktionsreichen Szenen und Parallelmontagen für die vielen Zeitsprünge.

Eigens dazu komponierte Musiken, Klänge und Geräuschkaskaden lassen eine magisch-mystische Atmosphäre entstehen. Auch die Sprecherleistungen, vor allem der jungen Darsteller, sind im Wortsinne beeindruckend und tragen zum einem spannenden Hörerlebnis bei.

Der Audio Verlag, 2012, Hörspiel, 2 CDs, 150 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.

Kolumbus - Entdecker, Seefahrer, Abenteurer

Kolumbus – Entdecker, Seefahrer, Abenteurer

Autorin: Maja Nielsen

Sprecher: Robert Missler, Sonja Szylowicki, Katinka Kultscher, Tim Grobe u.a.

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 10 Jahren

Kolumbus, Sohn eines armen Wollwebers aus Genua, träumt schon als kleiner Junge davon, einen Seeweg nach Asien und damit auch die sagenhaften Schätze aus den Reiseberichten des Marco Polo zu finden. Als 14-Jähriger heuert er erstmals als Seemann an.

Mit einem Handelsschiff erleidet er als junger Mann Schiffbruch, wird in Portugal an Land gespült und schlägt sich nach Lissabon zu seinem Bruder durch, der dort als angesehener Kartograph arbeitet und Christoph aufnimmt.

Von nun an setzt Kolumbus alles daran, seinen Kindertraum Wirklichkeit werden zu lassen. Viele Jahre wird er nun für seine Expedition nach „Indien“ kämpfen, bis es ihm schließlich gelingt, das spanische Königshaus von seinem Plan zu überzeugen.

Jurybegründung:

Die Lebensgeschichte des Christoph Kolumbus wird in diesem Feature sachlich zutreffend und unterhaltsam dargestellt. Erzählpassagen, die durch Geräusche untermalt sind, wechseln mit kurzen Hörspielszenen und der „Logbuch-Stimme“ des Kolumbus.

In regelmäßigen Abständen wird die Darstellung unterbrochen, und eine kleine Zuhörerin stellt einem Professor Dreistein Verständnisfragen.

Beendet wird das Feature dann durch ein Interview mit einem noch in Madrid lebenden Nachfahren des Kolumbus, der auf der Route seines Ahnen in 9 Monaten die Welt umsegelte.

Durch die Vielfalt der Erzählperspektiven und Gestaltungsmittel ist eine interessante und abwechslungsreiche Produktion entstanden. Sie fordert zum einen kleine wie große Zuhörer dazu heraus, sich mit einer bedeutenden Figur der Weltgeschichte zu beschäftigen.

Und zum anderen ermutigt sie dazu, für seine eigenen Überzeugungen einzutreten und für neue Ideen zu kämpfen, auch wenn man damit gegen den Strom schwimmen muss.

Jumbo Neue Medien, 2013, Feature, 1 CD, 79 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.

 

 

Ein Jahr ohne Juli

Ein Jahr ohne Juli

Autorin: Liz Kessler

Sprecherin: Laura Maire

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 10 Jahren

Die zwölfjährige Ich-Erzählerin Jenny verbringt wie jedes Jahr zusammen mit ihrer Familie und der Familie ihrer besten Freundin Juli die Ferien im englischen Urlaubsort Riverside Village.

Die ruhige und besonnene Jenny und die quicklebendige, sehr kreative Juli sind zwar grundverschiedene Temperamente, aber gerade deswegen verstehen sie sich besonders gut.

Doch in diesem Urlaub nimmt Jennys Leben eine unerwartete Wendung, als sie entdeckt, dass sie mit dem Lift in Julis Apartment-Haus in Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart fahren kann.

So gelingt es ihr, das scheinbar vorbestimmte Schicksal durch kluge Zeitreisen zu wenden, als beide Familien von einem tragischen Unglücksfall getroffen werden.

Jurybegründung:

Die Lesung dieser ungewöhnlichen Fantasy-Erzählung beruht auf dem gleichnamigen Buch der britischen Autorin Liz Kessler. Sie besticht vor allem durch die gekonnte Verknüpfung der Themen Zeitreise, Freundschaft und tragisches Schicksal.

Indem man sich zusammen mit der Heldin immer wieder zwischen den Zeitebenen Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart bewegt, wird man in ein thrillerartiges Geschehen hineingezogen, dessen Ausgang man bis zum Schluss nur ahnen, aber nicht vorhersehen kann.

So bleibt Jennys Kampf um das Glück beider Familien und um die Freundschaft mit Juli für die Zuhörenden immer spannend und löst sich in einem glücklichen, aber auch nachdenklich machenden Ende auf.

Und die Themen Familie, Freundschaft, Liebe und Zukunft dürften Mädchen und Jungen gleichermaßen fesseln. Dazu kommt, dass Laura Maire mit ihrer jungen Stimme nicht nur die Heldin Jenny und deren verschiedene Gefühlslagen glaubwürdig verkörpert, sondern auch allen anderen Figuren eine eigene Stimme gibt. Kurzum: ein Hörgenuss auf allen Zeitebenen.

Der Audio Verlag, 2012, Lesung, 3 CDs, 228 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.

 

 

 

Der Junge, der Gedanken lesen konnte

Der Junge, der Gedanken lesen konnte

Autor: Kirsten Boie

Sprecher: Can Acikgöz

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 10 Jahren

Der zehnjährige Valentin, der vor einiger Zeit mit seiner Mutter aus Kasachstan nach Deutschland gekommen ist, hat Ferien. Aber so richtig kann er die noch nicht genießen, weil seine Mutter wegen ihrer neuen Arbeit auch in eine neue Stadt ziehen musste.

So muss er erst einmal ganz allein die Umgebung erkunden. Und so lernt er auch den etwa gleichaltrigen, türkischstämmigen Mesut kennen, der im selben Hochhaus wohnt.

Ganz in der Nähe entdeckt er dann einen Friedhof, auf dem ihm mehrere Erwachsene begegnen. Die kennen sich alle gut und haben sich dort mehr oder weniger gut eingerichtet, wie etwa das nette Ehepaar Schilinsky, das seine zukünftige Grabstätte als eine Art Kleingarten nutzt.

Valentin wird von diesen freundlichen und lebensbejahenden Menschen wie ein neues Familienmitglied begrüßt.

Dabei entdeckt er auch, dass er die Gedanken anderer wie Filmbilder sehen kann, wenn er die Leute nur lange genug anstarrt. Und diese Fähigkeit ist ihm dann auch von Nutzen, als es gilt, geheimnisvolle Vorgänge auf dem Friedhof zu klären.

Jurybegründung:

Die Lesung dieses Textes durch den zwölfjährigen Can Acikgöz beruht auf dem gleichnamigen Buch von Kirsten Boie und verknüpft eine Vielzahl von erzählerischen Motiven. Sie ist zugleich Fantasy-Erzählung, Kriminal-Geschichte, Diskurs über das Leben und den Tod und nicht zuletzt Multikulti-, Freundschafts- und Generationen-Geschichte.

Diese Vielfalt entwickelt sich gleichsam en passant aus der Sicht des Ich-Erzählers Valentin, wenn er im Laufe seiner Welt-Erkundung mit ungewöhnlichen Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Alters an einem ungewöhnlichen Ort zusammentrifft.

Die Sprecherleistung des jungen Can Acikgöz ist zunächst gewöhnungsbedürftig. Aber mehr und mehr spricht er sich frei und vermag es, die einzelnen Figuren durch Dialekt und Sprechweise sehr gut zu charakterisieren.

So macht es Spaß, sich auf diesen amüsanten Friedhofs-Krimi einzulassen, der nicht nur mit den gängigen Kinderkrimi-Mustern à la „TKKG“ spielt, sondern sie auch persifliert.

Jumbo Neue Medien, 2012, Lesung, 4 CDs, 262 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.

 

 

Der geheime Garten

Der geheime Garten

Autor: Frances Hodgson Burnett

Sprecher: Jürgen Thormann

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 10 Jahren

Die zehnjährige Mary Lennox, die in einem lieblosen Elternhaus in Indien aufwächst, hat bei einer Choleraepidemie Vater und Mutter verloren. Da ihr Vormund in England lebt, wird sie auf dessen Landgut gebracht. Ihr Vormund, der selten zu Hause ist, kümmert sich kaum um Mary und vertraut sie letztlich dem Hausmädchen Martha an.

In dem riesigen und unheimlichen Schloss fühlt sich die kränkliche Mary einsam und allein gelassen.

Und so beginnt sie, durch Martha angeregt, die Umgebung des Landgutes zu erkunden. Bei ihren Ausflügen entdeckt sie hinter einem verschlossenen und überwucherten Tor einen völlig verwilderten Garten.

Diesen Garten, den ihr Vormund einst zusammen mit seiner Frau angelegt hatte, verschloss er nach dem Tod nach seiner geliebten Frau und überließ ihn sich selbst.

Dann lernt die kleine Mary den zwölfjährigen Dickon kennen, Marthas Bruder. Er ist für sie ein wahrer Tier- und Pflanzenbezauberer. Zusammen mit ihm übernimmt Mary nun heimlich die Pflege des Gartens und erweckt ihn zu neuem Leben.

Jurybegründung:

Der gleichnamige Kinderbuchklassiker von Frances H. Burnett über die Kraft der Fantasie und der Natur, über Einsamkeit und Trauer, über Freundschaft und Erwachsenwerden, liegt hier in einer gekürzten Lesung von Jürgen Thormann vor.

Seine Interpretation des Textes, der kapitelweise durch Musiken gegliedert wird, ist im Wortsinne bezaubernd. Mit seiner warmen und eindringlichen Stimme gelingt es ihm, den Text behutsam, ohne falsche Töne und facettenreich auszuloten.

Und so werden kleine wie große Zuhörer von ihm aus einer trostlosen und düsteren in die wundervolle und heitere Welt der Kinder geführt.

Sauerländer Audio, 2012, Lesung, 4 CDs, 283 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.

 

Olaf, der Elch

Olaf, der Elch

Autor: Volker Kriegel

Sprecher: Dirk Bach

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 8 Jahren

Olaf, der Elch, hatte es schon immer wegen seines riesigen Geweihs sehr schwer. Bereits als Kind wurde er wegen dieser Besonderheit von den anderen kleinen Elchen gehänselt und auch jeder Weg durch den Wald erwies sich für ihn als kompliziert.

Und als er dann im Streit mit zwei betrunkenen Bären eine seiner mächtigen Schaufeln verliert, scheint sich alles gegen ihn verschworen zu haben.

Mehr und mehr wird er zum unglücklichen Außenseiter. Doch dann begegnet er bei einer Autopanne unverhofft dem Weihnachtsmann mit Augenklappe. Der engagiert ihn auf der Stelle als Helfer.

Und so haben sich zwei Freunde mit Handicaps gefunden, die dann gemeinsam allerhand auf die Beine stellen können.

Jurybegründung:

Dieses ungewöhnliche Weihnachtsmärchen von Volker Kriegel, das von der Musik Rainer Oleaks untermalt wird, ist Dirk Bach wie auf den Leib geschrieben. Er überzeugt durch sein großartiges Spielen mit der Stimme und vermag es, alle Figuren lebendig werden zu lassen.

So ist eine Produktion entstanden, bei der Sprache und Musik perfekt zusammenspielen und an der kleine und große Leute einfach viel Freude haben werden.

Lübbe Audio, 2013, Lesung, 3 CDs, 132 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.

Munkel Trogg

Munkel Trogg – Der kleinste Riese der Welt

Autorin: Janet Foxley

Sprecher: Boris Aljinovic

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 8 Jahren

Der zehnjährige Munkel Trogg ist als Riese tatsächlich etwas zu klein. Er erreicht gerade einmal die Größe von „Kleinlingen“. Vor denen fürchtet sich die Riesengesellschaft wegen ihrer Zauberkräfte und „Mordstöcke“ und vor denen hat sie sich vor langer Zeit in den „Rumpelberg“ geflüchtet, einen erloschenen Vulkan.

Als Außenseiter hat Munkel es nicht leicht, denn von den meisten grobschlächtigen und auch einfältigen Riesenkindern, zu denen auch sein Bruder „Rauzbauz“ gehört, wird er drangsaliert und gehänselt.

Deshalb interessieren ihn die Kleinlinge besonders, und so macht er sich verbotener Weise auf in die Welt der Kleinlinge.

Jurybegründung:

 Diese skurrile und schräge Geschichte beruht auf dem Kinderbuch der englischen Autorin Janet Foxley. Das klassische Thema vom Kleinen, der schließlich ein Großer wird, wird hier humorvoll in eine bizarre Fantasiewelt verlegt, in der weniger die körperliche Überlegenheit zählt, als vielmehr ein kluger Kopf, um sich durchzusetzen und zum Helden zu werden.

Dass Munkel kein Superheld ist, sondern sich auch ängstigt und in unbehaglichen Lebenslagen verzweifelt nach seiner „Ma“ ruft, macht ihn mit Sicherheit sehr sympathisch bei Jungen wie Mädchen.

Die witzige und in kurzen Episoden erzählte Geschichte, die mit anspielungsreichen Wortschöpfungen für die Welt der Großen daherkommt, wird von Boris Aljinovic so brillant, abwechslungsreich und mit Liebe fürs Detail gelesen, dass man gleichsam in ein Hörspiel versetzt wird.

Der Audio Verlag, 2013, Lesung, 3 CDs, 237 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.

Mein Hund Mister Matti

Mein Hund Mister Matti

Autor: Michael Gerard Bauer

Sprecher: Samuel Weiss

Ausgezeichnet mit dem AUDITORIX Hörbuch-Siegel 2013 / 2014

Altersempfehlung : ab 8 Jahren

Der junge Ich-Erzähler Corey erzählt in 29 Kurz-Geschichten von Leben und Tod seines Hundes Mr. Matti. Corey verarbeitet damit gleichsam in Rückblenden seine Trauer über den Tod des Hundes und bewahrt den von allen geliebten Hund auf diese Weise im Familiengedächtnis.

Mit den Hundegeschichten wird auch die Geschichte der Familie erzählt: von der unbeschwerten Zeit mit den kleinen Kindern bis hin zu den Momenten, als der Vater seine Arbeit verliert, Geldsorgen den Alltag der Familie belasten und die Eltern sich zunehmend voneinander entfernen.

Jurybegründung:

Diese berührende Familien- und Kindheitsgeschichte von Michael Gerard Bauer, die ein hoffnungsvolles Ende bietet, wird behutsam und einfühlsam erzählt und geradezu kongenial von Samuel Weiss gelesen.

Mit seiner warmen Erzählstimme, die sowohl leicht und eindringlich wie auch ernsthaft und humorvoll klingen kann, gestaltet er diese Lesung zu einem Hörerlebnis, dem man sich kaum entziehen kann.

Hörcompany, 2012, Lesung, 2 CDs, 145 min

Dieses Hörbuch können Sie bei hoerjuwel bestellen.